Anmeldung ist offen!

Neues Tutorium: Queer Theory und Visual Culture

Spontan haben wir ein neues Tutorium ins Programm genommen, das am 01. Dezember 2015 beginnt.

Queer Theory und Visual Culture

Fragen der (Un-)Sichtbarkeit sind sowohl in queer(-theoretischen) Diskursen wie auch im Feld des Visuellen zentrale Themen. Anhand von ausgewählten Texten soll versucht werden, bildwissenschaftliche Theorien mit politischen Debatten um das Für und Wider der Forderung nach erhöhter Sichtbarkeit von minorisierten Subjektpositionen in Beziehung zu setzen. Ein Schwerpunkt wird auf der kritischen Analyse des Zusammenhangs von (Un-)Sichtbarkeit und (politischer) Anerkennung/ Macht liegen.

Tutorin: Katharina Bühler (freie Künstlerin und Fotografin)

Da die Teilnehmer_innenanzahl begrenzt ist, meldet euch bitte unbedingt (!) im Vorfeld an unter katharina.buehler@asta.uni-hamburg.de

UPDATE (27. November): Leider ist der Kurs bereits ausgebucht.